Willkommen in der Bürgerinitiative

  • Möchten Sie sich der Bürgerinitiative Frankfurt-Nord gegen Fluglärm anschließen?
  • Sie können sich in unterschiedlicher Weise einbringen.
  • Jeder kann etwas beitragen.
  • Sie können die BI auch finanzielle für ihre Aktivitäten unterstützen –> Spenden
  • Gemeinsam sind wir stark und zusammen macht es mehr Spaß.
  • Wir freuen uns auf Sie!
  • Kontaktformular

3 Antworten auf Willkommen in der Bürgerinitiative

  1. Anonymus sagt:

    Hallo,
    ich bin auf jeden Fall für die Bürgerinitiative. Ich möchte hier kurz bemerken, dass die Belästigung durch Fluglärm auch entferntere Ortschaften trifft. Ich wohne hier in Hünfelden (hinter Bad Camberg) und ich rege mich seit Jahren darüber auf, wie die laut tösenden Flugzeuge über uns kreisen. Das Turbinengeräusch ist so laut, das man es trotz laufenden Fernseher hört. Wenn man nachts in den Himmel schaut, sieht man überall Lichter von Flugzeugen. Ich finde damit muss Schluss sein. Wie so oft zieht auf der Gegenseite der Mammon Geld und Macht und da ist kein Platz für die Lebensqualität von Menschen. Vielleicht sollten Sie auch entferntere Ortschaften mit einbeziehen. Mit einer Unterschrift für weitere Initiativen stehe ich gerne zur Verfügung.

  2. Reichel Barbara sagt:

    Bürgerinitiativen lassen hoffen!! Ich selbst wohne im Norden Frankfurt (Escherheim- Süd- Eckenheim) .Die Dauerbeschallung ( ab kurz vor 5.00 Uhr am Morgen) ist unerträglich (durch die verminderte “Anflughöhe” ).

  3. Susanne Köhler sagt:

    Wir wohnen in Frankfurt Eschersheim, seit Jahren hat der Fluglärm zugenommen und jetzt wache ich oft morgens gegen 5 Uhr auf, wenn zahlreiche Flugzeuge laut zu hören sind. Auch nachts geht es oft bis Mitternacht. Wenn ich mir vorstelle, daß die Flugzahl noch drastisch erhöht werden solle, ist das schrecklich. Das muß unbedingt gestoppt werden. Ich bin dabei. Die Wut kocht in mir hoch, wenn ich an den U-Bahnen dann die Werbung der Lufthansa sehe: Papi mit Kind auf der Schulter : jettet doch mal schnell nach Berlin am Wochenende – kostet ja fast nix… was für ein Spass. Was für ein Unsinn.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>