Archiv

Fluglärmwochen vom 1. bis 20. Oktober 2012

Offenbach, den 05.09.2012, letzte Bearbeitung: 26.09.2012

Am 21.Oktober wird die Nordwestbahn ein Jahr alt. Anlässlich dieses Jahrestages veranstaltet das Bündnis Menschenkette (BMK) gemeinsam mit anderen Akteuren vom 1. bis 20. Oktober 2012 die ersten Offenbacher “Fluglärmwochen”. Ziel ist es, weiterhin auf die schwerwiegende Fluglärmsituation aufmerksam zu machen und der Bevölkerung die Möglichkeit zu geben, in unterschiedlichen Formen ihren Protest bei den zahlreichen Veranstaltungen auszudrücken.

Viele Aktionen gibt es rund um den Jahrestag in Offenbach, zum Beispiel: "Die große Acht" am Sonntag, 14.10. pünktlich um 15 Uhr formen alle auf der Wiese im hafen 2 eine 8.

Viele Aktionen gibt es rund um den Jahrestag in Offenbach, zum Beispiel: “Die große Acht” am Sonntag, 14.10. pünktlich um 15 Uhr formen alle auf der Wiese im hafen 2 eine 8.

Montag, 01. Oktober
Weiße Laken gegen Fluglärm
gesamter Aktionszeitraum, Stadtgebiet Offenbach, V: K. Werner
Die Laken sollen gut sichtbar an den Häusern ausgehängt und mit einem griffigen Spruch versehen werden.

Montagsdemo im Terminal
18.00 Uhr, Frankfurter Flughafen, Terminal 1, V: BBI
Gemeinsame Abfahrt Offenbach Ost: 17.13 Uhr, Marktplatz 17.15 Uhr, Ledermuseum 17.17 Uhr, Kaiserlei 17.19 Uhr.

Dienstag, 02. Oktober
Lichteraktion auf dem Wilhelmsplatz
19.00 Uhr, Wilhelmsplatz, V: Netzwerk Inklusion
Lichteraktion unter dem Motto: Lärmstörung führt zu Lernstörung. Windlichter werden auf dem Wilhelmsplatz aufgestellt, dabei entsteht ein Bild des Flugzeugstopps, das schon in vielen Fenstern der Häuser in Offenbach zu sehen ist. Außerdem Infostand des Netzwerks Inklusion.

Mittwoch, 03. Oktober
Fahrradtour gegen den Fluglärm
13.00 Uhr, NaturFreundeHaus, Am Maienschein 467, Mühlheim, V: BIL
Auf einer Gesamtstrecke von 21km protestiert die BIL mit Freunden gegen den Fluglärm. Für eine kürzere Tour kann um 15:30h ab dem Goetheturm Sachsenhausen mitgeradelt werden. Abschlusskundgebung auf dem Lerchesberg.

Donnerstag, 04. Oktober
Flieger sind zu laut!
15.00 Uhr – 17.00 Uhr, Atelier im Hinterhof, Austraße 2, V: H. Kolbinger
Aktion Kinder malen zum Thema: Flieger sind zu laut!

Freitag, 05. Oktober
Flieger sind zu laut!
15.00 Uhr – 17.00 Uhr, Atelier im Hinterhof, Austraße 2, V: H. Kolbinger
Aktion Kinder malen zum Thema: Flieger sind zu laut!

Inspiration … einatmen ausatmen …
17.00 Uhr – 18.00 Uhr, SCHUTE VITA im Offenbacher Hafen, V: F. Caroline Bachmann
Eine Stunde Yoga mit YOGA SURYA.

Samstag, 06. Oktober
Infostand zu den Fluglärmwochen
11.00 Uhr – 14.00 Uhr, Wilhelmsplatz, V: BMK
Das Bündnis Menschenkette informiert über die Aktionen der Fluglärmwochen und den Lärmaktionsplan des Regierungspräsidiums.

Sonntag, 07. Oktober
Schweigen gegen Fluglärm
14.00h, Sportpark Rosenhöhe V: SPD Offenbach
Bei dem Waldspaziergang tragen die Teilnehmer sichtbaren Hörschutz. Dadurch ist Schutz vor dem Fluglärm gegeben, aber eine Unterhaltung nicht mehr möglich, weshalb notgedrungen geschwiegen werden muss.

Montag, 08. Oktober
Montagsdemo im Terminal
18.00 Uhr, Frankfurter Flughafen, Terminal 1, V: BBI, BIL Offenbach, BI Hanau
Die Offenbacher BIL und die Hanauer Bürgerinitiative richten die Montagsdemo gemeinsam aus. Die Offenbacher Demonstranten fahren gemeinsam mit der S-Bahn zum Terminal. Abfahrt Offenbach Ost: 17.13 Uhr, Marktplatz 17.15 Uhr, Ledermuseum 17.17 Uhr, Kaiserlei 17.19 Uhr.

Dienstag, 09. Oktober
Klopfen gegen Lärmstress – Selbsthilfe mit einer einfachen Meridian-Technik
17.30 Uhr – 18.30 Uhr, SCHUTE VITA im Offenbacher Hafen, V: J. Grassmann-Bauer, I. Wittfeld
Durch sanftes Beklopfen von Akupunkturpunkten in Verbindung mit dem Aussprechen individuell zutreffender Sätze wird durch Stress blockierte Energie in Fluss gebracht.

Mittwoch, 10. Oktober
Mit Körper- und Atemübungen entspannen
17.30 Uhr – 18:30h, SCHUTE VITA im Offenbacher Hafen, V: I. Funk
Den „Lärm-Stress” abwerfen und sich mit einer Ohrenmassage eine „Ohrenpause” nehmen.

Fluglärm stoppen, Mensch und Umwelt schützen!
19.00 Uhr, Linke Ecke, Taunusstraße 2, V: LINKE Offenbach
Vortrag mit Diskussion. Referenten: Janine Wissler, MdL LINKE und Dirk Treber, IGF.

Öffentliche Arbeitssitzung der Bürger-Initiative-Luftverkehr (BIL)
19.30 Uhr, Mehrgenerationen-Wohnhaus, Weikertsblochstr. 58, V: W58, BIL, BI Beethovenschule
Lärmgeplagte Bürger können sich informieren, Fragen stellen und die Diskussion mitgestalten. Zusätzlich präsentieren Kinder einen Lärmteppich, den sie in den Tagen zuvor angefertigt haben.

Donnerstag, 11. Oktober
Wir versetzen uns zurück in die 50er Jahre – leben ohne Nordwestbahn
19.00 Uhr, Isenburgring 36, V: Filmklubb Offenbach
Bei der Kömodie „Ein süßer Fratz” mit Fred Astaire und Audrey Hepburn den Lärmalltag hinter sich lassen. Idyllischer Abend mit Speis & Trank, Filmstart ab 20.15 Uhr. FSK ab 6.

Freitag, 12. Oktober
Hand in Hand gegen Fluglärm
14.00 Uhr – 15.00 Uhr, KITA Martin-Luther-Park, V: Initiative des Elternbeirats der Integrativen Kindertagesstätte Martin-Luther Park
Rund um das KITA-Gebäude im Otto-Steinwachs-Weg (zwischen Bismarck- und Waldstraße) wird ein symbolischer Schutzring gebildet.

Samstag, 13. Oktober
Leise Flieger
15.00 Uhr – 18.00 Uhr, KOMM, Aliceplatz 11, V: Dekanin Eva Reiß, Evangelische Kirche Offenbach
Kinderbastelaktion. Wir demonstrieren, wie leise unsere Papierflieger im Gegensatz zu den großen am Himmel sein können.

Sonntag, 14. Oktober
Die große Acht
15.00 Uhr- 16.30 Uhr, Hafen 2 Wiese, V: suesswasser e.V.
Eine große 8. DIE große 8. Kinder schlafen nicht von 23 bis fünf. Wir formen eine Acht als Sinnbild für das Mindeste: acht Stunden Nacht. Wir möchten eine Acht, die man aus dem Flugzeug erkennt – aus Menschen, Kinderwägen, Fahrrädern, Transparenten. Zwei Bands spielen, es gibt Grill, Zwiebelkuchen, Lagerfeuer und Trampolin

Montag, 15. Oktober
Montagsdemo im Terminal
18.00 Uhr, Frankfurter Flughafen, Terminal 1, V: BBI
Die Offenbacher Demonstranten fahren gemeinsam mit der S-Bahn zum Terminal. Abfahrt Offenbach Ost: 17.13 Uhr, Marktplatz 17.15 Uhr, Ledermuseum 17.17 Uhr, Kaiserlei 17.19 Uhr.

Dienstag, 16. Oktober
Naturheilkunde gegen Stress
17.30 – 18.30 Uhr, SCHUTE VITA im Offenbacher Hafen, V: I. Wittfeld
Wie wirkt sich Stress körperlich aus und was kann die biologische Medizin dagegen bewirken? Wie schütze ich meine Nerven? Wie stärke ich mein Entgiftungssystem? Homöopathische und pflanzliche Mittel sowie Mikro-nährstoffe als Rüstzeug gegen den Stress.

Mittwoch, 17. Oktober
Ausbau des Frankfurter Flughafen – eine unendliche Geschichte. Perspektiven des Widerstands
19.00 Uhr, Gärtnerhaus im Leonhard-Eißnert-Park, V: NaturFreunde Offenbach
Informationsveranstaltung mit anschließender Diskussion. Referent Hermann Gaffga, ehemals Mitglied der AG Flughafen, über Probleme des Flughafenstandorts und sich daraus ergebende Konsequenzen für Offenbach.

Donnerstag, 18. Oktober
Workshops zur Entspannung auf der SCHUTE VITA
V: P. Dauster
16.00 Uhr – 18.00 Uhr: Wählen Sie für sich eine stärkende und energetisierende Bachblütenmischung aus, um der neuen Belastung entgegenzuwirken.

17.30 Uhr- 18.30 Uhr: Quantum Entrainement nach Kinslow – meditative Reise zum „Reinen Gewahrsein”. Mit der Tor-Technik das „Nichts tun” üben und entspannen.

Freitag, 19. Oktober
Aufbäumen gegen Fluglärm!
11.00 Uhr, Buchhügelallee 94, V: B90/GRÜNE Offenbach
Zum Jahrestag der Eröffnung der Landebahn Nordwest wird ein Protestbaum gepflanzt.
Jedes Dippche hat sei’ Deckelche
15.00 Uhr, Buchhügelallee 94, V: Kinder- und Jugendfarm
Koch- und Malaktion für eine Deckelung der Flugbewegungen, anschließend Lagerfeuer.

Samstag, 20. Oktober
Deckelparade im Dreieichpark
14:00 – 16:00 Uhr, Treffpunkt Dt. Wetterdienst, V: BMK
Abschlusskundgebung mit allen Teilnehmern der Fluglärmwochen. Alle Offenbacher sind herzlich zu dieser Aktionsform eingeladen. Es sprechen Bürgermeister Peter Schneider und eine Sprecherin des BMK. Mit World-Music von DAO und weiterer musikalischer Unterstützung.
Bitte Deckel aller Art mitbringen!

Sonntag, 21. Oktober
Sternmarsch zur Landebahn
Demonstrationszug zum Frankfurter Terminal, V: BBI
Unterschiedliche Treffpunkte der Teilnehmer aus der fluglärmgeplagten Region. Nähere Informationen sind der aktuellen Tagespresse zu entnehmen und abzurufen unter www.flughafen-bi.de.

Jeden Montag 18:00: Montagsdemonstration im Flughafen Frankfurt Abflughalle Terminal 1

Jeden letzten Mittwoch im Monat (Wo? fragen Sie einfach nach: Kontakt)
Treffen der Bürgerinitiative Frankfurt-Nord gegen Fluglärm

Termine zum Thema Flughafenausbau und Fluglärm von Ende September 2011 bis 2012

 3.10.2012 13:00 – 17:00 Fahrradtour gegen Fluglärm

Frankfurt. Die Bürgerinitiativen gegen Fluglärm im Rhein-Main-Gebiet veranstalten am Nationalfeiertag, Mittwoch 3. Oktober, eine 25 Kilometer lange Radtour von Mühlheim am Main bis zum Lerchesberg. Die Protestfahrt startet um 13 Uhr am Naturfreundehaus Mühlheim, Am Maienschein 467. Im Verlauf der Route sollen auch Teile der Landeanflugschneisen abgefahren werden. Weiterhin ist geplant, Lärmmessstationen in Offenbach und Frankfurt anzufahren, um Informationen zu Funktion und Ergebnissen zu geben. Der Abschluss der Veranstaltung mit Informationen zu weiteren Veranstaltungen der Fluglärmwochen findet voraussichtlich am Waldspielpark Scheerwald statt und ist für circa 17 Uhr geplant.

18.8.2012  9:00 -11:00   “Frühstück bei Schulte” in Bad Homburg (kein Picknick, vom Ordnungsamt Bad Homburg jetzt als Demo eingestuft)

25.8.2012  12:00 – 14:00   “Beautiful Noise” – Trommelpicknick gegen Fluglärm an der Frankfurter Hauptwache

2. 11. 2011 
Treffen der Bürgerinitiative Frankfurt-Nord gegen Fluglärm
1. 11.2011:
Demo vor dem Hessischen Landtag in Wiesbaden

22.10.2011:
Demonstration gegen Fluglärm in Mainz/Wiesbaden: Rhein-Main gegen Fluglärm
21.10.2011
Dirty Landing – Fluglärm macht krank
16.10.2011:
1. Marienborner Fluglärmkirchentag: Hinweise Programm
1.9.2011
Gründung der Bürgerinitiative Frankfurt-Nord gegen Fluglärm

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>